Freitag, 30. Juli 2010

"Wir haben Qualität!"


Am Mittwoch, 28. Juli, kehrten die FC-Profis aus dem Trainingslager in Tröpolach|Kärnten zurück. FC-TV sprach mit Youssef Mohamad über seine Eindrücke aus Österreich und blickt mit dem Mannschaftskapitän auf die kommende Bundesligaspielzeit 2010|2011.

Hallo Dodo, wie bewertest du die Arbeit im Trainigslager?
"Wir haben sehr gut traininiert und zwei Testspiele absolviert. Auch wenn die Spiele gegen Al-Hilal und Lens nicht wunschgemäß liefen, hat jeder in der Mannschaft vom Trainer die Chance bekommen, auf sich aufmerksam zu machen. Die Einheiten waren sehr intensiv und haben der Mannschaft gut getan."

Einige neue Spieler sind mit nach Österreich gereist. Haben sie sich gut in die Mannschaft integriert?
"Die Spieler haben gezeigt, dass sie eine Verstärkung sein können. Wir haben jetzt einige Zeit miteinander verbracht und ich denke, dass sie dies zu Beginn der neuen Saison auch zeigen werden. Die neuen Spieler helfen uns weiter."

Auch WM-Teilnehmer Lukas Podolski stößt Anfang August wieder zur Mannschaft.
"Poldi ist ein absoluter Profi, der auch die Zeit zwischen der Weltmeisterschaft und dem Trainingsbeginn nutzt und sich fit hält. Wenn er wieder bei uns ist, wird er sofort mittendrin sein."

Mittendrin sind auch zahlreiche Nachwuchsspieler, die den Sprung in den Profikader schaffen möchten.
"Die jungen Spieler haben die Qualität, sich durchzusetzen. Ich denke, der Schritt des Vereins, vermehrt auf Talente zu setzen, ist absolut richtig und positiv. Sie haben eine Chance verdient."

Was macht die aktuelle Mannschaft stärker im Vergleich zur vergangenen Saison?
"Wir sind nun mannschaftlich geschlossener. Viel wird von einem guten Saisonstart abhängen, denke ich. Wenn wir einen guten Start hinlegen, werden wir später wenig Probleme bekommen. Wir haben Qualität in der Mannschaft!"

In welchen Bereichen muss sich das Team noch verbessern?
"Wir müssen positiv denken, das kann ich nur immer wieder betonen. Wir dürfen nicht an den Abstieg denken, sondern müssen nach vorne blicken. Wenn wir gut starten, ist vieles möglich. Ein einstelliger Tabellenplatz wäre ein guter Erfolg für uns. Dieses Ziel zu erreichen, hängt aber von vielen Faktoren ab. Nicht zuletzt vom Saisonstart."

Was dürfen die FC-Fans vom „neuen“ 1. FC Köln erwarten?
"Unsere Fans stehen immer hinter uns. Wichtig wird sein, dass sie auch zu uns stehen, wenn es vielleicht mal nicht so gut läuft. Sie müssen uns auch helfen, dann können wir gemeinsam etwas erreichen – als Team."

Du sprichst es an: Vor dem Trainingslager wurde eine neue Leitkultur verabschiedet, bei der besonders der Teamgedanke des gesamten Vereins im Vordergrund steht.
"Es hat sich einiges geändert. Es gibt einen neuen Geist im Verein, das fühlt man. Wir müssen gemeinsam das Beste für den 1. FC Köln geben!"

Quelle: 1.FC Köln 28.07.10

1 Kommentar:

  1. Every weekend i used tо go to see this si&X74;e, bеcause i wish for еnjοymen&X74;, for the reason thаt thіs this web ppage &X63;оnations truly nіce &X66;un&X6e;y material to&X6F;.


    Check out &X6D;y site - b&X62; ()

    AntwortenLöschen