Montag, 23. August 2010

Mohamad mit schnellster roter Karte!


Der einzige Bundesligalegionär aus dem Libanon hat sich die schnellste rote Karte der Geschichte eingefangen. Nach nur 93 Sekunden hatte Youssef Mohamad den Lauterer Stürmer foulen müssen.

Dazu misslang dem 1.FC Köln ein gelungener Saisonstart. Man verlor gegen Kaiserslautern mit 1-3.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen