Donnerstag, 30. September 2010

Mohamad fit für den Ex-Klub


Mit Chef-Physio Dieter Trzolek macht sich Kapitän Youssef Mohamad fürs Spiel bei Ex-Klub SC Freiburg am Samstag fit.
Foto: Eduard Bopp


Wegen einer Verhärtung im Oberschenkel trainierte Youssef Mohamad (30) am Mittwoch nicht mit den Kollegen, sondern drehte mit Kult-Druide Dieter Trzolek Laufrunden im Grüngürtel. Doch der Haudegen kündigt in Richtung des Freiburg-Spiels an: „Da werde ich 100-prozentig fit sein. Es ist ein besonderes Spiel für mich. Erstens, weil wir gewinnen müssen. Zweitens, weil es gegen meinen Ex-Klub geht.“



Von den alten Mitspielern ist keiner mehr da, dafür jagt Überraschungsstürmer Cissé der Liga Angst und Schrecken ein. Nicht aber Dodo. „Der hat sechs Tore gemacht, ist sicher ein guter Spieler. Aber ich würde nicht sagen, dass die Stürmer der anderen Teams schlechter sind“, so Mohamad.



Gegenüber dem 1:1 aus dem Hoffenheim-Spiel zeichnet sich nur eine einzige Änderung in der Startelf ab. Im „A-Team“ verteidigte Mittwoch Neuzugang Andrezinho – und nicht Miso Brecko auf der rechten Seite der Viererkette.




Quelle: Express

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen