Samstag, 23. Oktober 2010

Shandong patzt wieder



Shandong Luneng hat zum zweiten mal hintereinander nicht geschafft, die Meisterschaft vorzeitig zu sichern. Beim 1-1 gegen den Tabellenletzten musste die Mannschaft wie in der letzten Woche gegen Henan Jinaye ein Gegentor hinterher rennen, welches aber Glücklicherweise wieder eingefangen wurde.

Das Spiel für Shandong war schwer zu gestalten, da sich die Gäste hinten reinstellten und um jeden Preis eine Niederlage verhindern wollten, was ihnen auch gelungen ist. Durch dieses Remis wird die endgültige Meisterschaft um eine weitere verschoben. Sollte aber am 24.10.2010 Shanghai Shenua sein Ligaspiel verlieren, wird man Shandong zum neuen Meister krönen können, da es mathematisch nicht mehr möglich ist, diesen Rückstand aufzuholen.


Nationalspieler Roda Antar spielte 90 Minuten durch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen