Donnerstag, 6. Januar 2011


Diese Entscheidung war längst überfällig...

Lukas Podolski (25) ist der neue Kapitän des 1. FC Köln. Das entschied Trainer Frank Schaefer am Mittwoch Abend bei einer Teamsitzung im Trainingslager im türkischen Belek.

KAPITÄN POLDI!

Er löst damit den bisherigen Kapitän Youssef Mohamad (30) ab. Der Libanese akzeptierte die Entscheidung klaglos, stellt sich in den Dienst der Mannschaft.

KAPITÄN POLDI!

„Ich bin stolz das Amt ausüben zu dürfen, ich werde es mit 120 Prozent übernehmen und alles für den Verein geben“, nimmt der Nationalspieler die Verantwortung an.

Letztendlich ist es die einzige richtige Entscheidung, die kölsche Identifikationsfigur zum Kapitän zu ernennen. Seit seiner Rückkehr aus München (2009) war er nie der Chef beim 1. FC Köln. Unter Trainer Schaefer ist Poldi gereift. Klar ist, dass er sich Ausraster wie gegen Nuri Sahin am 8. Spieltag nicht mehr leisten darf.

Schaefer: „Lukas bringt die nötige Kraft und das Engagement für dieses Amt mit. Er soll eine Vorbild-Funktion ausüben und Bindeglied zwischen Trainer und Mannschaft sein. Mir war wichtig einen deutschsprachigen Kapitän zu haben."

Bereits in der Spielzeit 2005/06 trug der 83-malige Nationalspieler die Binde beim FC – in dieser Saison stieg Köln allerdings ab. Auch in dieser Saison ist Köln akut abstiegsgefährdet (16. mit 15 Punkten).

Die FC-Spieler wählten auch direkt einen neuen Mannschaftsrat. Neben dem Ex-Kapitän Novakovic und Rensing gehört überraschenderweise Ersatzspieler Kevin McKenna diesem Gremium an.

Quelle: Bild

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen