Sonntag, 10. April 2011

Roda rettet Shandong


Roda Antar hat am zweiten Spieltag der Chinese Super League sein Team vor einem weiteren Unentschieden gerettet. Shandong gelang zuhause ein später 1-0 Sieg gegen Changchun Yatai.

Shandong welches in der Champions-League nur ein schwaches 1-1 gegen den indonesischen Vertrer Arema Malang erzielen konnte, musste in diesem Spiel beweisen das man verdient im letzten Jahr Meister wurde.

Das Spiel an sich gestaltete sich mehr oder weniger ausgeglichen, wobei Shandong optisch mehr vom Spiel hatte.

Dennoch mussten die Fans bis zur 80. Minute warten bis sie der libanesische Nationalspieler erlöste. Mit einem Volleyschuss sorgte der Spielmacher dafür, das Shandong weiterhin ungeschlagen in der Liga bleibt.

Das nächste Spiel findet in der Liga auswärts bei Tianjin Teda statt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen