Samstag, 2. April 2011

Shandong startet Saison mit Torregen


Am ersten Spieltag der Chinese Super League trennte sich das Team von Roda Antar Zuhause gegen Chengdu Blades mit 3-3.

Nach nur einer Minute zeigte der chinesische Meister in Form von Han Peng dass er bereit ist die Saison zu starten. Nach einem Gewusel in der Blades-Abwehr, welches nach einer Ecke entstand, konnte der 27-jährige Chinese zum 1-0 für das Heimteam "abstauben".

Nur 10 Minuten später glich der Australier Santalab aus. Doch in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit schlug Wang Yongpo einen eher haltbaren Freistoss aus ca. 27 Metern in die Maschen.

Wieder war aber Chengdus Australier Santalab in der 65.Minute zur Stelle. Nach einer tollen Kombination ließ er die Abwehr Shandongs alt aussehen und versenkte gekonnt ins Tor.

Doch wieder gelang Shandong die dritte Führung. Der 28-jährige Brasilianer Obina reagierte in einem Durcheinander am schnellsten und erzielte in der 68.Minute die erneute Führung. Doch Kwasnik glich in der 79.Minute zum wiederholte male aus.

Der Libanese Roda Antar spielte wie gewohnt die ganzen 90.Minuten durch.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen