Donnerstag, 9. Juni 2011

Libanon spielt in Jordanien Remis


Das Freundschaftsspiel in Amman zwischen Gastgeber Jordanien und dem Libanon endete mit 1-1. In einem sehr packendem Spiel zwischen den beiden Team musste die libanesische Olympiaauswahl eine kurze Zeit lang einen Gegentreffer hinterher rennen.

Das Spiel begann für den Libanon sehr schnell. Die Jordanier ergriffen schon am Anfang der Partie die Initiative griffen schon brandgefährlich das libanesische Tor an. Schon in den ersten 15 Minuten hätte der Gastgeber gut und gerne mit 1-0 führen können. Auch Mitte der ersten Halbzeit ließ der Druck nicht nach. In der 30. Spielminute gelang den Jordaniern auch der langersehnte Treffer zum 1-0 durch Mahmoud Zaatara.

Erst jetzt konnte man sagen, dass die Jungs um Trainer Samir Saad richtig in der Partie waren. Nach diesem Gegentreffer fing man an das Gehäuse der Gastgeber richtig anzugreifen. Und das gelang auch gut. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte Nour Mansour die Führung der Jordanier ausgleichen. Dieses Ergebnis blieb bis zum Ende des Spiels auch so.

In den nächsten Tagen möchte man noch ein Freundschaftsspiel in Beirut gegen die omanische Olympiaauswahl bestreiten. Wann der Termin genau ist, ist unbekannt.

1 Kommentar:

  1. ist villeicht gar nicht so schlecht nach den letzten zwei niederlagen ... weiter so libanon . das ist unsere zukunft und hoffnung inshallah

    AntwortenLöschen