Freitag, 5. August 2011

Bücker als Nationaltrainer Libanons


Theo Bücker war schon einmal Nationaltrainer Libanons und das relativ erfolgreich. Der 63-jährige Sauerländer übernahm die Nationalmannschaft um sie für die WM-Qualifikation 2002 fit zu machen.

Das damalige Team von Theo Bücker wurde nur unglücklicher Zweiter hinter Thailand, die sich damals mit nur zwei Punkten mehr für die zweite Runde qualfiziert hatten.

Alle Spiele wurden souverän gewonnen ausser an den beiden Spielen gegen Thailand hatte man sich irgendwie ausbeissen müssen.

Pakistan wurde insgesamt mit 14-1 geschlagen, Sri Lanka wurd mit insgesamt 8-0 auseinandergenommen und wegen den beiden Spielen gegen Thailand musste man sich verabschieden. Das erste Spiel in Beirut wurde mit 1-2 knapp verloren, während das Heimspiel 2-2 ausging. Da auch Thailand all seine Spiele positiv bestritt blieb den Libanesen nur der zweite Platz, der zu nichts berechtigte.

Überragender Spieler in dieser Qualifikation unter Bücker war Roda Antar, der 5 Tore schiessen konnte und dann noch als überragender Ideengeber glänzen durfte.

Für mehr Infos: Wikipedia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen