Freitag, 5. August 2011

Mohamad trainiert wieder mit


Youssef Mohamad ist am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining des 1. FC Köln eingestiegen. Der Innenverteidiger hatte sich beim Testspiel gegen Arsenal London am 23. Juli eine Innenbandzerrung zugezogen.

Der 31-Jährige absolvierte seitdem Individualeinheiten und musste beim DFB-Pokalspiel gegen den SC Wiedenbrück durch Kevin Pezzoni ersetzt werden. Beim Bundesligaauftakt am Samstag (15.30 Uhr, Rhein-Energie-Stadion) gegen den VfL Wolfsburg wird Mohamad wahrscheinlich auflaufen. "Ob er spielen kann, hängt von seiner Reaktion auf das Training ab", sagt Trainer Stale Solbakken.

Auch der seit zwei Wochen verletzte Torhüter Michael Rensing steht am Samstag vor dem Comeback. "Ich fühle mich gut", sagt Rensing, der sich gegen Arsenal am Knie verletzt hatte und in Wiedenbrück von Ersatzmann Miro Varvodic vertreten wurde.


Quelle:radiokoeln

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen