Mittwoch, 14. September 2011

Charara spielt bei Debüt 71. Minuten


Am zweiten Spieltag der ersten zyprischen Liga war es für Zakaria Charara endlich soweit. Er sollte in der Startelf im Heimspiel Ermis Aradippou gegen Ethnikos Achna stehen.

Das Spiel ist mit 0-0 zu Ende gegangen, doch was einen mehr interessiert, ist dass Charara in der Startelf stand und sich 71. Minuten lang zeigen konnte.

Damit hat er es auch bestätigt bekommen, dass er momentan der einzige libanesische Nationalspieler der in einer europäischen Liga sein Geld verdient.

Denn der Rest der Libanesen im Ausland spielen nur noch in asiatischen Ligen, wie z.B. Roda Antar, Mohamad Ghaddar und seit kurzem auch Youssef Mohamad.

Wir haben für euch ein paar Bilder herausholen können. Viel Spass damit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen