Dienstag, 28. August 2012

Al Saadi wird aus dem Team geworfen

Nationalspieler Ali Al Saadi ist vorerst nicht mehr Teil der libanesischen Nationalmannschaft. Dies soll Nationaltrainer Theo Bücker entschieden haben. Er wird damit das Freundschaftsspiel gegen Australien und das wichtige Qualifikationsspiel gegen Iran verpassen.

Angeblich soll Al Saadi durch wiederholtes Fehlverhalten aufgefallen sein. Der Innenverteidiger von Meister Safa Beirut gehört was der Leistung anbetrifft immer zum Stamm der Nationalmannschaft. Was genau passiert ist, wissen wir leider nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen