Sonntag, 17. Februar 2013

Libanon auf dem Weg zum Halbprofistatus?

Auf dem Weg zur Profiliga?
Der libanesische Fussball befindet sich seit gut mehr als zwei Jahren im Aufschwung. Grund genug sich jetzt über die heimische Amateurliga Gedanken zu machen. Amine Shhaf, einer der Verantwortlichen im Verband, erklärte in einem Interview dass dies sehr bald Realität sein könnte.

"Die Nationalmannschaft hat für unsere Verhältnisse sehr gute Ergebnisse erzielt. Dass ein paar Niederlagen dazwischen sind, war uns klar. Aber es ist ein Aufschwung zu erkennen, auf dem wir gerne jetzt aufbauen möchten. Der größte Teil der Nationalmannschaft besteht aus Spielern der libanesischen Liga. Bis auf vier, fünf Stammkräfte die ihr Geld im Ausland verdienen waren es also unsere Jungs die für die Erfolge gesorgt haben. Deswegen kann es nur der einzig richtige Weg sein die Liga zu professionalisieren." so Shhaf zu zwei arabischen Onlineportalen.

Der Sprung zur Halbprofiliga würde bedeuten, dass der Libanon einen Qualifikationsplatz für die asiatische Champions-League erhalten könnte. Momentan darf man nur im AFC Cup antreten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen