Donnerstag, 7. Februar 2013

Libanon will sich bewerben!

Der libanesische Fussballverband überlegt für die Asienmeisterschaft 2019 eine Bewerbung an den asiatischen Fussballverband abzugeben. Dies gab die im Libanon zuständige Dailystar bekannt.

"Wir werden sehr wahrscheinlich eine Bewerbung für die Asienmeisterschaft 2019 abgeben. Dafür wird derzeit ein Plan erstellt, der alles logistische und für die Asienmeisterschaft notwendige grob vorbereitet. Auch in der Infrastruktur muss es stimmen. Es muss schnelle und direkte Wege vom Stadion zu den Hotels etc. geben. Sollten wir rechtzeitig fertig sein, wird die Bewerbung an den asiatischen Fussballverband übergeben." Wird ein libanesischer Fussballfunktionär zitiert.

Der Libanon hat bereits die Asienmeisterschaft 2000 mehr oder weniger erfolgreich ausgetragen. Größtes Manko als Ausrichter ist, die sehr instabile Politik und Sicherheit im Libanon.

Bestes Beispiel ist, dass der Basketballverband des Libanons sich für die Asienmeisterschaft beworben hatte und auch gewann. Doch wegen den Problemen im Nachbarland Syrien wurde die Asienmeisterschaft nach Ostasien verlegt.

Sollte es aber dennoch klappen, wäre es ein riesiger Erfolg für unsere Nation. Die ganze Politik müsste sich zusammentun um sich vor der ganzen Welt nicht zu blamieren. Das heißt man würde als eine Einheit für sichere Autobahnen, 3 bis 4 schöne Stadien und einige tolle Hotels sorgen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen