Montag, 10. Juni 2013

Libanons Kader verändert sich

Held im letzten Spiel: Abbas Hassan
Im letzten Spiel gegen den Iran, welches im Rahmen der Weltmeisterschaftsqualifikation stattfinden wird, wird sich der Kader der libanesischen Nationalmannschaft um einiges verändern. Theo Bücker muss wegen Verletzungen, Sperren und auch privaten Angelegenheiten den Kader umkrempeln und sogar ein wenig verkleinern.

Die Nationalmannschaft ist bereits in Teheran angekommen und residiert im Esteghlal Hotel. Das Spiel wird um 17.30 deutscher Zeit auf Al Jazeera Sports +2 gesendet. Aus dem Kader für das Spiel gegen den Iran sind Youssef Mohamad (Verletzung), Abbas Atwi, Mohamad Haidar, Walid Ismail (Sperre), Haitham Faour und Ali Hamam.

So sieht dann der 18-Mann-Kader aus:

Tor: Abbas Hassan (Elfsborg Boras/Schweden), Lary Mehanna (Al Ansar), Mehdi Khalil (Safa)

Abwehr: Mootazbellah Jounaidi (Al Ansar), Nour Mansour (Safa), Mohamad Zein Tahhan (Safa), Mohamad Hammoud (Al Ansar), Hassan Daher (Shabab Sahel)

Mittelfeld: Hussein Awada (Al Ahed), Onika (Al Ahed), Nader Matar (zul. Canillas/Spanien), Mohamad Atwi (Al Ansar), Mohamad Shamas (Nejmeh), Hamzeh Salameh (Safa)

Sturm: Hassan Maatouk (Al Shaab/VAE), Hassan Chaaito (Al Ahed), Faiz Shamsin (Al Ijtimaai), Mahmoud Kojok (Al Ansar)

Gefolgt wird der Kader von Theo Bücker (Trainer), Peter Meindertsma (Co-Trainer), Fouad Balhawan (Geschäftsführer), Christian Schweichler (Torwart-Trainer), Jihad Mahjoub (Co-Trainer), Wadi Abdelnour (Medien-Koordinator), Jonny Ibrahim (Arzt), Fares Reide (Physiotherapeut) und Ahmad Fakhreddine (Zeugwart)

Kommentare:

  1. Libanese oumari in die 2. Bundesliga zum fsv Frankfurt!
    Bücker muss ihn berufen!!!

    AntwortenLöschen
  2. Bücker hat aufgehört
    Aber wenn du ihn kennst soll er nach Libanon

    AntwortenLöschen