Montag, 1. Juli 2013

Köln wartet auf Ablösezahlung für Mohamad

Fußball-Zweitligist 1. FC Köln muss weiterhin um die Zahlung der Ablösesumme für den früheren Kapitän Youssef Mohamad kämpfen.

Köln - Fußball-Zweitligist 1. FC Köln muss weiterhin um die Zahlung der Ablösesumme für den früheren Kapitän Youssef Mohamad kämpfen. Dies berichtet die Bild-Zeitung, Der Libanese war im August 2011 zu Al Ahli Dubai gewechselt. Die Araber sind noch immer eine Million Euro schuldig, behaupten aber, das Geld gezahlt zu haben.
Die Kölner schalteten die Deutsche Fußball Liga (DFL) und den Weltverband FIFA ein, bekamen schließlich vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS recht. Dennoch wartet der finanziell nicht auf Rosen gebettete Klub aber weiter auf das Geld.

Quelle: RAN

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen