Donnerstag, 29. August 2013

Maatouk bleibt in den Emiraten

Nationalspieler Hassan Maatouk wird seine dritte Saison in Folge in den Vereinigten Arabischen Emiraten verbringen. Nach einer Saison bei Ajman und Al Shaab wird der 25-jährige morgen bei Al Fujairah einen Ein-Jahreskontrakt unterzeichnen.

In den Emiraten spielte der Flügelflitzer insgesamt 46 Ligaspielen bei denen ihm zehn Treffer gelangen. Die letzte Saison war aber leistungtechnisch nicht so stark, wie Maatouk es mehrmals in den arabischen Medien wiedergab. Al Shaab erhoffte sich durch seine Verpflichtung eine ordentliche Saisonplatzierung, in der Realität war es aber so dass der Verein bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt kämpfen musste.

In der libanesischen Liga geht es was die Transferaktivitäten angeht ebenfalls hoch her. Nationalverteidiger Mootazbellah Jounaidi (Al Ansar) soll ebenfalls einen Vertrag in den Emiraten unterschreiben und ist deswegen bereits seit einigen Tagen in Dubai.

Aber auch Nejmeh und Al Ahed versuchen mit einigen Transfers die Liga attraktiver zu gestalten. Während Al Ahed sich mit den Ausländern Boubacar Diallo (Mali) und den 30-jährigen Tschechen David Strihavka -der bei Norwich City Championship Erfahrungen sammeln konnte- verstärkt, versucht Nejmeh viele Spieler der libanesischen A- und U23-Nationalmannschaft zu verpflichten. Bekannteste Verpflichtung ist Walid Ismail. Ihm folgen soll noch Al Ahed´s Ahmad Zreik, dem Al Ahed die Freigabe bei passendem Nejmeh Angebot gegeben hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen