Montag, 19. August 2013

Shamsin wechselt nach Rumänien!

Nach einer erfolgreichen Saison im Libanon verlässt Feiz Shamsin Al Ijtimaai Tripoli und wechselt nicht wie erwartet die deutschen Ligen sondern nach Osteuropa in die rumänische "Liga I Bergenbier". Das berichtet jedenfalls die rumänische Website prosport.ro. Der Verein zu dem Shamsin wechselt heisst CS Pandurii Targu Jiu.

Während der letzten Saison kamen immer wieder Gerüchte auf, dass Shamsin das Interesse vom VFL Wolfsburg geweckt hätte. Dort wäre er aber in der ersten Zeit wahrscheinlich nur Mitglied der zweiten Mannschaft geworden und so entschloss sich der Stürmer zu einem Wechsel in die rumänische Liga. Pandurii liegt im Südwesten der Republik. In der abgelaufenen Saison ergatterte Pandurii den zweiten Tabellenplatz hinter Meister Steaua Bukarest und qualifizierte sich so für die Europa League Qualifikation.

Shamsin traf in 20 Spielen für Al Ijtimaai elfmal ins Schwarze. Sein größter Erfolg zu der Zeit war die Einberufung in die libanesische Nationalmannschaft. Dort traf er gleich bei seinem Debüt gegen Jemen. Aktuell wäre Shamsin der dritte libanesische Spieler der in dieser Saison den Libanon in Richtung Ausland verlassen würde. Vor ihn wechselte Philippe Paoli zur U19 Olympique Lyons und Mohamad Haidar in die saudische Liga zu Al Ittihad Jeddah.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen