Donnerstag, 28. November 2013

Antar vor Wechsel zu Al Jazeera?

Roda Antar scheint es nun doch ernst zu meinen mit dem Wechsel in den arabischen Raum. Nach knapp 8 Jahren 1. und 2. Fussballbundesliga und 3 1/2 Jahren fernöstlicher Fussball soll der Kapitän der libanesischen Nationalmannschaft einem Angebot aus den Vereinigten Arabischen Emirate bereits zugestimmt haben.

So vermelden es emiratische Quellen. Aktuell wird der Verein aus Abu Dhabi vom Italiener Walter Zenga trainiert. Als aktiver Spieler gewann Walter Zenga zweimal den UEFA Cup, einmal die italienische Meisterschaft und den Pokal. 1990 wurde er sogar zu Europas besten Torhüter gewählt.

Aktuell ist Al Jazeera auf dem vierten Tabellenplatz ist aber nur zwei Punkte von Platz zwei entfernt. Im Team spielt der Bundesliga bestens bekannte Nelson Haedo Valdez. Wann aber der Wechsel stattfinden soll, also bereits in dieser Transferphase oder erst im Sommer 2014 ist uns leider nicht bekannt.

Das Thema Nationalmannschaft wird von der Quelle auch erwähnt. Roda Antar wird beim Thema so zitiert: "Natürlich ist es dumm wie es für uns gelaufen ist. Wir haben gegen Kuwait Unentschieden gespielt und gegen Iran verloren. Und die Niederlage ist es ja was uns den Kopf so zerbrochen hat. Ich habe aber mit meinen Shandong Kollegen, von denen einige in der chinesischen Nationalmannschaft spielen, gesagt dass die Bitte gegen den Irak gewinnen sollen, damit wir gute Chancen nach einem Sieg über Thailand haben uns für die Asienmeisterschaft als bester Gruppendritter zu qualifizieren."

Für die Nationalmannschaft geht es bereits Ende Dezember wieder los mit den Länderspielen. In der Westasienmeisterschaft treffen wir am 26.12.2013 auf unseren Gruppengegner Kuwait, am 29.12.2013 auf Jordanien und zu Neujahr am 01.01.2014 treffen wir da auf die Nationalmannschaft Jemens.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen