Sonntag, 29. Dezember 2013

Libanon spielt ordentliches Jahr

Die libanesische Nationalmannschaft hat ein ordentliches Jahr hinter sich gebracht. In elf von 17 Spielen gelang es der Nationalmannschaft nicht als Verlierer vom Platz zu gehen. Die fünf Spiele die verloren wurden, wurden uns dreimal von Iran auf heftigster Art und Weise zugefügt.

In zwei Spielen in Teheran, der Hauptstadt Irans, bekamen wir gleich neun Gegentore ohne dabei ein einziges zu erzielen. Im November, als in Beirut eine Autobombe in die Luft ging und mehrere Menschen in der Nähe der iranischen Botschaft das Leben nahm, verlor unsere Nationalmannschaft vor leeren Rängen mit 1:4. Einziger Treffer machte an diesem Tag Al Ittihad Jeddah´s Mohamad Haidar.

Zwei weitere Niederlagen die uns zugefügt wurden, waren die knappen Spiele gegen Katar (0:1) und Usbekistan (1:0).

Was gewinnen angeht war unsere Nationalmannschaft nicht so stark wie unter Theo Bücker´s beste Zeiten, als man unter anderem Kuwait, Südkorea und Iran besiegte. Lediglich zwei Spiele wurden gewonnen. Einmal das torreiche Spiel in Beirut gegen Thailand, wo man mit 5:2 gewann und im Freundschaftsspiel gegen Syrien, welches mit 2:0 gewonnen wurde.

Insgesamt erzielte unsere Nationalmannschaft in diesem Jahr 13 Treffer. Die meisten wurden von Hassan Chaaito, Mohamad Haidar und Hassan Maatouk erzielt.

Torschützenliste:

3 Tore: Hassan Chaaito (Al Ahed), Mohamad Haidar (Al Ittihad/KSA), Hassan Maatouk (Al Fujairah/VAE)

1 Tor: Onika (Al Ahed), Soony Saad (Sporting KC/USA), Bilal Sheikh Najjarin (Al Dhafra/VAE), Mohamad Ghaddar (Kelantan/MAL)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen