Donnerstag, 1. Januar 2015

Maatouk ist traurig

Nationalspieler Hassan Maatouk ist kurz vor Beginn der Asienmeisterschaft 2015 in Australien am 9.Januar sehr traurig, dass die libanesische Nationalmannschaft nun doch nicht dabei ist. Er sagte gegenüber einem emiratischen Sender dass es sehr knapp war und man sich eigentlich sehr gut geschlagen habe.

Maatouk, der seit über drei Jahren in den Vereinigten Arabischen Emirate spielt, wünscht sich nichts anderes als dass es wieder Länderspiele mit der Nationalmannschaft gibt. Er hofft, dass die Nationalmannschaft mit Beginn der WM-Qualifikationsspiele, die gleichzeitig auch die Asienmeisterschaftsqualifikation ist, der Libanon sofort da ist und sich zumindest für die Asienmeisterschaft 2019 qualifiziert.

Für die Asienmeisterschaft wünscht er sich dass sich die arabischen Nationen gut schlagen. Den meisten Erfolg wünschte er sich den VAE, da er seitdem er dort spielt sich sehr wohl fühlt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen