Dienstag, 13. Januar 2015

Nejmeh und Zgharta im AFC CUP

An dem diesjährigen AFC Cup werden aus libanesischer Sicht der Meister Nejmeh Beirut und der Pokalsieger Salam Zgharta teilnehmen. Während Nejmeh in der Gruppenphase startet muss Zgharta in der Qualifikation ran.

Wie es beim asiatischen Verband üblich ist, werden die Gruppen bereits vorher ausgelost um den Vereinen klar zu machen wo sie hinfliegen müssen, da die meisten Vereine die an dem Turnier teilnehmen nicht besonders gut betucht sind.

Der Pokalsieger Zgharta muss am 17.02.2015 in der zweiten Runde auf den Gewinner des Spiels Khayr Vahdat (Tajikstan) gegen Sheikh Russel (Bangladesh) aus der ersten Runde ran. Gewinnt Zgharta die Runde würde man das von Peter Meindertsma geleitete Team in eine rein arabische Gruppe reinpacken mit Al Wehdat (Jordanien), Al Nahda (Oman) und Al Wahda (Syrien).

Meister Nejmeh hingegen bekam vom AFC grünes Licht an der Champions League Qualifikation teilzunehmen. Vorraussetzung war aber die Modernisierung des Stadions, die Bereitstellung eines Ortes für Pressetermine und die Sicherstellung der Sicherheit. Der Verband forderte noch einige Sachen mehr, die es für Nejmeh aufgrund des sehr kleinen Budgets nicht zu stemmen sind. Deswegen entschied man sich weiterhin nur am AFC Cup teilzunehmen.

Mit Nejmeh in die Gruppe kommen Al Kuwait (Kuwait), Al Riffa (Bahrain) und der Gewinner aus der Qualifikationsrunde.

Der größte Erfolg Nejmeh´s ist das Erreichen des Finales 2005 wo man sich Al Faisaly aus Jordanien im Hin- und Rückspiel geschlagen geben musste. Für Zgharta ist es die erste Teilnahme überhaupt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen