Samstag, 21. März 2015

Olympiateam unterliegt Saudi-Arabien

Die libanesische U23 Nationalmannschaft unterliegt in seinem einwöchigem Trainingslager in den Vereinigten Arabischen Emiraten in einem Freundschaftsspiel gegen Saudi-Arabien mit 0:3. Es war das zweite Testspiel was die U23 tätigt, welches sie zur Vorbereitung auf die bald findende Olympiaqualifikation ausgetragen hat.

Giuseppe Giannini bereitet sich seit ca. 4 Monaten mit der U23 auf die Olympiaqualifikation für Rio de Janeiro 2016. Im ersten Länderspiel Ende Februar konnte man die U23-Nationalmannschaft Kuwaits noch überraschend überlegen mit 4:0 besiegen.

Gegen Saudi-Arabien hatten die Jungs um den Italiener wohl keine Chance gehabt. Dennoch muss man erwähnen, dass sich die Nationalmannschaft zum ersten mal überhaupt so lange auf eine Qualifikation vorbereitet hat. Seit vier Monaten fand mindestens einmal in der Woche eine Trainingseinheit die alle möglichen U23-Nationalspieler zusammenbrachte.

Am 23.03.2015 geht es bereits los. In Oman wird die Nationalmannschaft all ihre Länderspiele austragen. In der Gruppe befinden sich neben dem Libanon der Irak, Gastgeber Oman, die Malediven und Bahrain. Im ersten Spiel treffen wir auf die Malediven. Alle Spiele werden von Al Jadeed übertragen.

Ob Giannini auf die im Ausland spielenden Kicker setzen kann, wird sich wohl erst im ersten Spiel zeigen, da wir leider dazu keine Informationen dazu erhalten haben. Gemeint sind damit Philippe Paoli (1.FC Köln II) und Kevin Zorba (Örgryte U19/Schweden).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen