Sonntag, 5. April 2015

Der Absturz eines talentierten Nationalspielers?

Als Adnan Haidar Nationalspieler wurde, lief es persönlich wunderbar für den heute 25-jährigen Mittelfeldmotor. Er war bei Varalenga und Stabaek in Norwegens höchster Liga, der Tipeligaen, unter Vertrag und spielte mit beiden Teams in der Europa League Qualifikation.

Auch war es er der mit Varalenga in einem Freundschaftsspiel im Jahr 2010 der gegen den großen FC Barcelona mit einigen Kabinettstückchen gegen spanischen Weltstars brillieren konnte. Auch war er es der mit seinem sehenswerten Treffer gegen Oman bei der Arabienmeisterschaft aufhorchen ließ.

Heute ist leider davon nicht mehr viel übrig. Nach dem Abstieg Stabaek´s ging es auch für Adnan Haidar steil bergab. Konnte man sich noch mit einem Wechsel in die zweite norwegische Liga zu Bryne begnügen, geht es heute mit Beginn der neuen norwegischen Saison noch eine Liga tiefer.

Adnan Haidar hat bereits vor einigen Wochen beim Drittligisten HamKam unterschrieben. Dass er so aus der Sicht der libanesischen Fussballbegeisterten fällt, ist leider somit mehr als klar. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen