Montag, 18. Mai 2015

Spiel gegen Syrien droht auszufallen !

Das eigentlich zuerst geplante Freundschaftsspiel zwischen Libanon und Syrien steht kurz davor verschoben oder es ausfallen zu lassen.

Grund dafür, ist das der Coach der Syrer Fajr Ibrahim aktuell nur 10 Spieler in Damaskus hat, die bereit sind für die Nationalmannschaft zu spielen. Gerüchten zufolge, sollen einige der Spieler auf die Reise nach Beirut verzichtet haben um bei der Familie zu bleiben.

Und die Vereine Al Jaish und Al Wihdat, die sich aufgrund des AFC Cup´s im Ausland halten, wollen und können ihre Spieler für die Reisen nicht hergeben.

Man hat einige syrische Kicker im Ausland kontaktiert die nach Beirut kommen sollen. Bisher hat sich laut dieser Quelle nur einer bereit erklärt.

Somit bleibt uns für´s erste nur der Testkick in Amman gegen Jordanien.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen