Sonntag, 31. Januar 2016

Unser Kader für das Freundschaftsspiel in Bahrain

Am 05/02/2016 trifft unsere Nationalmannschaft um Coach Miodrag Radulovic auf die Nationalmannschaft von Bahrain. Das Spiel wird in der Hauptstadt, Manama, stattfinden. Unser Kader wird hauptsächlich von einheimischen Spielern gefüllt. Lediglich Roda Antar, der bis vor kurzem in China für Hangzhou Greentown unterwegs war, ist der einzige Legionär.

Unser Kader

Torwart: Ahmad Taktook (Nejmeh), Mehdi Khalil (Safa), Hassan Bitar (Al Ahed)

Feldspieler: Hassan Oumari, Mohamad Sbelini, Abbas Atwi (alle Nejmeh), Nour Mansour, Mohamad Zein Tahhan, Ahmad Jaloul, Mohamad Haidar, Alaa Al Baba (alle Safa), Hussein Zein, Hussein Awada, Hassan Chaaito (alle Al Ahed), Ghazi Hneineh, Mahmoud Kojok, Mohamad Kojok (alle Racing), Mootazbellah Jounaidi (Al Ansar), Hussein Al Dor (Shabab Sahel), Youssef Mohamad (vereinslos) und Roda Antar (Hangzhou Greentown/CHN)

Dienstag, 19. Januar 2016

Shamsin wechselt nach Rumänien

Shamsin unterschreibt beim FC Voluntari.

Faiz Shamsin wechselt in die erste rumänische Liga zum Aufsteiger FC Voluntari, für die es das erste Jahr in der höchsten Spielklasse ihres Landes ist. Shamsin unterschreibt für 2 Jahre und 6 Monate. Dies bestätigte der 23-jährige Nationalspieler auf seiner eigenen Facebook-Seite.

Für Shamsin selber ist es die zweite Station in Rumänien. Von Ende 2013 bis Mitte 2015 ging er bereits für Pandurii Targu Jiu auf Torejagd. Damals absolvierte Shamsin in seinen zwei Jahren für den Klub insgesamt 25 Spiele, in denen er 7 Treffer erzielte und 2 vorbereiten konnte. Hier nach zog es ihn zurück in die Heimat zu Al Ijtimai Tripoli, wo er sich fit hielt und für ein Jahr unterschrieb. Nun geht es für den Stürmer also wieder nach Rumänien.

Der Aufsteiger, der erst im Jahre 2010 gegründet wurde, belegt momentan den vorletzten Platz und konnte bisher nur 2 von 29 Spielen gewinnen.

Samstag, 9. Januar 2016

Oumari in die Türkei

Wie wir aus direkter Quelle erfahren haben, wechselt Nationalspieler Joan Oumari zu Sivasspor in die türkische Liga. Er unterschreibt für dreieinhalb Jahre. Über die Ablöse wurde Stillschweigen vereinbart. Laut mehreren Medienberichten sei der 27-jährige Abwehrspieler unglücklich bei seinem noch-Arbeitgeber, dem FSV Frankfurt und so scheint dieser Wechsel für alle Parteien wohl das Beste zu sein.

Oumaris bisherige Leistungsdaten:

Jugendvereine: Rot-Weiß Neukölln (2005-2006), Reinickendörfer Füchse (2006-2008)

2008-2011 Babelsberg 03 - 52 Spiele - 1 Tor/3 Torvorlagen
2011-2013 RW Erfurt - 64 Spiele - 3 Tore/1 Torvorlage
2013-2016 FSV Frankfurt - 69 Spiele - 2 Tore/1 Torvorlage

Zudem bestritt Oumari für die libanesische Nationalmannschaft bisher 7 Spiele, in denen er zwei Treffer erzielen konnte. Diese erzielte er im Freundschaftsspiel gegen Mazedonien (1-0 Endstand) und bei 7-0 Sieg über Laos in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Russland.

Sivasspor belegt bisher den 15. Platz in der türkischen Liga. Der Verein steckt mitten im Abstiegskampf und hat man nach 17 Spielen bereits 23 Gegentreffer hinnehmen müssen. Mit der Verpflichtung von Oumari erhofft man sich mehr Stabilität in der Defensive.

Die größten Erfolge Sivasspors:

2005 - Aufstieg in die erste türkische Liga
2008 - Vierter Platz in der ersten türkischen Liga
2008 - Finale des UI-Cups
2009 - Dritter Platz in der ersten türkischen Liga