Samstag, 25. September 2010

Changchun trotz Shandong einen Punkt!


Am 24.Spieltag der Chinese Super League erlebte Shandong Luneng gegen den Tabellenelften Changchun Yatai einen schweren Tag. Nach 4 Siegen in Folge setze es ein 1-1 Auswärts.

Den ersten Treffer setzte der Aussenseiter in Form des Honduraner Samuel Jorge Callabero in der 13.Spielminute nach einem Elfmeter. Es wurde danach ein sehr schweres Spiel für den Tabellenführer der auf den Ausgleich drückte, der erst in der 82.Spielminute durch Zheng Zheng fiel.

Das ändert aber nichts daran, dass Shandong weiterhin erster bleibt und immer noch einen zweistelligen Vorsprung an Punkten hat, da "Verfolger" Shanghai Shenua 4-1 gegen Beijing Guoan unter die Räder geriet. Shandong hat 10 Punkte Vorsprung bei noch 6 Spielen. Die Meisterschaft ist so gut wie sicher für die Mannen von Branko Ivankovic.

Legionär Roda Antar spielte die gesamte Partie durch nachdem er die letzten beiden Spiele nicht spielte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen