Freitag, 22. Oktober 2010

China: Ein neuer Meister?



In der chinesischen Super League könnte sich Shandong Luneng bereits am viertletzten Spieltag vorzeitig zum neuen Meister krönen. Shanghai Shenhua hat die Hoffnung zwar noch nicht aufgegeben, den Spitzenreiter noch abfangen zu können, doch angesichts von elf Punkten Vorsprung dürfte der vierte nationale Titel für Shandong nur noch Formsache sein.

Spitzenspiel: Shandong Luneng unter der Leitung des kroatischen Trainers Branko Ivankovic strebt nach Wiedergutmachung, nachdem in der letzten Partie gegen Henan Jianye lediglich ein Unentschieden heraussprang. Gleichzeitig würde ein Sieg gegen die Gäste aus Qingdao dem Team die Gelegenheit geben, sich vor heimischem Publikum vorzeitig zum Meister zu krönen.
Spieler im Fokus: Nicht zuletzt dank des wichtigen Ausgleichstreffers durch den Libanesen Roda Antar kann Shandong Luneng bereits an diesem Wochenende die Meisterschaft perfekt machen. Der ehemalige Bundesligaspieler wird seinen neunten Saisontreffer anstreben, der für ihn und sein Team Gold wert wäre.


Link: FIFA

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen