Mittwoch, 23. Februar 2011

Roda Antar in der AFC CL




Roda Antar wird mit Shandong Luneng in der neuen AFC Champions-League Saison auf Arema (Indonesien), Cerezo Osaka (Japan) und Jeonbuk Hyundai (Südkorea) treffen.

Der chinesische Meister könnte es durchaus schaffen in die nächste Runde zu kommen, da nur Jeonbuk und Cerezo sich als wirkliche Herausforderung darstellen. Die Indonesier sind eher zu den schwächeren einzuschätzen.

Sollten also dem Verein die Pflichtsiege gegen Arema gelingen, dazu noch ein Sieg gegen die anderen beiden Kontrahenten könnte es ein durchaus gutes CL Jahr für Shandong werden.

Den im letzten Jahr ist man schon nach der Gruppenphase ausgeschieden. Roda Antar ist der einzige CL Vertreter aus dem Libanon.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen