Dienstag, 15. März 2011

Al Ahed verliert auswärts, Al Ansar gewinnt zuhause


Am zweiten Spieltag des AFC CUP´s präsentierte sich Al Ansar in guter und Al Ahed in einer weniger guten Verfassung. Al Ansar setzte sich in Beirut mit 2:0 gegen Dempo (Indien) durch. Al Ahed verliert gegen Al Oruba (Oman) mit 1:0 auswärts.


In Oman konnte der libanesische Meister immer noch kein Tor und kein Punktgewinn erzwingen. Man verlor nach einem Tor von Jumaa Darwish in der 26. Spielminute. Für Al Ahed wird es so schwer in die nächste Runde zu gelangen. Um das eigene Ziel - Weiterkommen - zu erreichen, müsste Al Ahed viele Punkte in den nächsten vier Spielen sammeln.



Vor ca. 800 Zuschauern und einem Ragheb Alameh zeigte Al Ansar eine eine Leistungssteigerung im Vergleich zum Spiel gegen Nasaf Qarshi vor ein paar Wochen. In der 24. Minute konnte Edson, nach einer Mohamad Atwi Vorlage zum 1:0 für Al Ansar treffen. Es ist das erste libanesische Tor überhaupt in diesem Jahr.

Ex-Nejmehspieler Ali Nassredinne konnte in der 64. Spielminute nochmals einen für Ansar draufsetzen und dem Verein dazu verhelfen seine ersten Tore und Punkte zu feiern.

Für Al Ahed geht es im nächsten AFC CUP-Spiel zuhause gegen Al Karamah aus Syrien (12/04/11), während Al Ansar auswärts im Jemen gegen Al Tilal (12/04/11) ran muss.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen