Freitag, 22. Juli 2011

Roda Antar im Libanon


Libanons Aushängeschild im asiatischen Fussball Roda Antar befindet sich seit ein paar Tagen im Libanon. Er trainiert sogar schon mit der Nationalmannschaft mit, darf aber aufgrund eines "technischen Problems" gar nicht am so wichtigen Länderspiel gegen Bangladesh nicht teilnehmen.

Auch zum Rückspiel wird er leider nicht anwesend sein können, da er zwei Tage später ein wichtiges Meisterschaftsspiel mit Shandong Lungeng in der CSL hat.

Zu den letzen Ergebnissen der Nationalmannschaft meinte Roda Antar: " Wie soll man den gegen zwei wichtige asiatische Nationalmannschaften überhaupt was reißen, wenn man selbst mehr als ein Jahr kein Länderspiel bestritt?"

Für Antar sei es, trotz der momentanen Situation, eine Ehre für den Libanon zu spielen. Er hätte genauso gut für sein Geburtsland Sierra Leone spielen können, doch er entschied sich für die "Zedernnation".

Roda Antar würden wir also frühstens in der Gruppenphase im Trikot der Nationalmannschaft sehen. Vorrausgesetzt, der Libanon setzt sich gegen Bangladesh durch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen