Sonntag, 3. Juli 2011

Roda gewinnt, Mounier verliert


Am 14. Spieltag der Chinese Super League bezwang das Team von Roda Antar zuhause Shenzhen Ruby mit 2-0 und klettert somit auf Platz 3 der Tabelle. Gewinner des Spieltages war mal wieder Roda Antar, der es geschafft hatte wieder zu treffen.

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit erzielte Roda Antar seinen fünften persönlichen Treffer in dieser Saison. Der Libanese ist in der internen Torschützenliste auf Platz eins mit dem Brasilianer Obina, der ebenfalls 5 Tore schiessen konnte.

Obina ist es auch derjenige gewesen, der das zweite Tor für Shandong in der 90. Minute versenkte. Shandong hat sogar die Chance noch vor Ende der Hinrunde auf Platz 2 zu klettern, den momentan Beijing Guoan mit ebenfalls 24 Punkte (wie Shandong) belegt.

Shandong muss am 06/07/11 auswärts bei Henan Jinaye ran.

Mounier Raychouni hingegen erlitt eine 3-0-Auswärtsklatsche bei Etoile FC, einem französischsprachigem Team der in der S.League tätig ist. Das Team von Mounier Raychouni bleibt damit hoffnungslos auf dem letzten Tabellenplatz "kleben".

Für Etoile schossen Kamel Chaaouane und Jonathan Toto. Mounier Raychouni spielte seine 90 Minuten ab, ohne jedoch erfolgreich zu sein.

Das nächste Spiel findet am 07/07/11 zuhause gegen Young Lions ran.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen