Freitag, 15. Juli 2011

Roda nur Remis, Mounier gewinnt wieder!


Das Spiel des 17. Spieltages in der Chinese Super League konnte Shandong Luneng auswärts bei Changchun Yatai nur mit einem 1-1 beenden. Dabei hatte das Team Glück das Han Peng in der 60. Spielminute Shandong diesen einen Punkt rettete.

Aussenseiter Changchun ging durch den Kolumbianer Yovanny Arrechea in der 27. Minute in Führung. Shandong glich dann doch durch Han Peng in der 60.Spielminute. Legionär Roda Antar spielte wie gewohnt die 90. Minuten durch.

Shandong befindet sich weiterhin auf Platz 4, welcher zur CL berechtigt. Das nächste Ligaspiel findet erst am 30.07.2011 zuhause gegen Tianjin Teda statt.


Mounier Raychounis Team hingegen konnte sich über den zweiten Sieg in Folge freuen. Man bezwang auswärts Hougang United mit 2-3. Matchwinner war ganz klar Soon-Ho Moon der alle drei Tore für Woodlands erzielen konnte.

Woodlands musste zwei mal einen Rückstand hinterherrennen. Erst den Treffer von Sobrie Mazelan, dann von Jordan Webb. Diese Treffer wurden aber vom starken Koreaner Soon-Ho Moon ausgeglichen. In der 94. Spielminute gelang Moon sogar das 2-3 was einen dreifachen Punktgewinn bedeutete!

Woodlands befindet sich jetzt auf dem elften Tabellenplatz, kann aber noch von Tanjong Pagar überholt werden. Mounier Raychouni spielte die gesamten 90. Minuten durch.
Das nächste Ligaspiel findet am 08.08.2011 zuhause gegen Albirex Niigata statt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen