Samstag, 17. März 2012

Bücker: Ghaddar zu egoistisch, Charara "zu schwach"


In einem Interview vor einiger Zeit erklärte Nationaltrainer Theo Bücker warum er nicht Mohamad Ghaddar und Zakaria Charara, die beide in Malaysia (Kelantan und Kuala Lumpur) spielen, für die Nationalmannschaft nominieren möchte.

Bücker pflegte Kontakte mit Ghaddars und Chararas Trainer in Kelantan um zu wissen wie beide so drauf sind. Daraufhin bekam er die Antwort vom Engländer Peter Butler, dass Ghaddar zwar potenzial habe, aber er sehr egoistisch ist und kaum auf seine Nebenmänner achtet.

Bei Charara war es noch schlimmer. Er befand ihn für nicht gut genug um im Kader mitzuhalten und wurde deswegen an Kuala Lumpur FA verliehen.

Deswegen plant Bücker fürs erste ohne die beiden, sagte aber dass die Tür niemals zu ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen