Direkt zum Hauptbereich

Libanon erwischt schwere Gruppe!


Heute wurde in Kuala Lumpur die vierte Runde ausgelost. Die libanesische Nationalmannschaft um Nationaltrainer Theo Bücker erwischte zwei Westasiaten, einen Zentralasiaten und einen Ostasiaten in der Gruppe.

Katar, Iran, Usbekistan und Südkorea heissen unsere Gegner. Gegen alle wird es extrem schwer. Ob der Libanon ein gleiches Wunder gegen die Südkoreaner schafft ist mehr als fraglich.

Gegen Iran, Südkorea und Usbekistan müssen wir wohl mit Niederlagen rechnen. Gegen die Kataris könnte man etwas reißen.

Die Usbeken haben erst vor kurzem noch die Japaner mit 0-1 geschlagen. Viele ihrer Spieler spielen im Ausland. Und auch die letzten Partien gegen Usbekistan gingen verloren.

Iran mit Ashkan Dejagah, Karim Ansarifard usw. wird wohl beide Spiele gegen uns gewinnen. Die Iraner sind mit den Koreanern die Favoriten auf die Gruppensiege.

Kommentare

  1. Wer ist Ashkan Dejagah????wenn er wirklich was wäre,würde er für Furore in der Bundesliga sorgen er ist nur Ergänzungsspieler bei Wolfsburg!!Nur weil er gegen Qatar 2 Tore geschossen hat eins war sogar ein Elfmeter Tor,wird er groß gerdet.Im allgemeinen warum redest du Iran so stark,bei ihrem letzten Spiel gegen Qatar waren sie zu keinem Zeitpunkt die dominantere Mannschaft und gegen Südkorea haben wir bewiesen wie man sie Schlagen kann!!!Roda Antar ist vom Spielerischen und vorallem vom Spielverständis viel besser als Dejagah er spielt zu unkonstant!!Im Fussball ist alles möglich und vorallem Spielen wir zuerst in Beirut am 12.09.2012 gegen die Iraner das sollte doch zu unserem Vorteil sein.Zu den Usbeken solltest du wissen das sie souverän durch die bisherige Qualifikation marschiert sind ohne jeglichen Punktverlust!!!Für mich persöhnlich sind die Usbeken Topfavorit auf den Gruppensieg und der 2 bzw 3Platz wird unter den anderen 3 Mannschaften ausgemacht darunter auch LIBANON mein lieber ADMIN!!!Ab jetzt heißt es für Bücker und sein Tranierstab die Mannschaft vernüftig drauf ein zu stellen vorallem regelmäßge Tranningslager zu absolvieren um das Spielverständis der Spieler miteinader zu verbessern.Inshallah wird es schon.Ich bin davon überzeugt das wir am 03.06.2012 in Beirut vor inshallah ausverkauftem Stadion gegen Qatar ganz anderes auftreten als gegen die UAE beim letzten Spiel.Inshallah cher.

    AntwortenLöschen
  2. Barak allah feek Bruder. Du hast recht. Iran wird stärker geredet als sie sind. Libanon hat Chancen auf die wm...wir müssen nur genauso kämpfen wie gegen Korea. Inschaallah stoßt danni schahin bald zur nationalElf....er wäre eine krasse Verstärkung

    AntwortenLöschen
  3. habibi ich finde wirklich klasse das du diese seite fürhst ! ich will dir nix unterstellen aber paar news sind nicht richtig !
    außerdem was du jetz über die auslosung gesprochen hast ist nicht sachlich ! das ist kein news dadrüber sondern deine meinung im fussball kann alles passieren der grund warum wir es nicht schaffen werden ist weill jetz alle eingebildet sind und leider wieder schietten und siiniten und christen warum spielt der nicht usw. schallah schaffen wir das undich hoffe das theo die spieler aus deutschland mit nimmt weil das wäre super !

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe hier eigentlich keine günstige Auslosung für uns erwartet, denn die anderen neun Mannschaften sind sehr stark und wir sind vermutlich ohnehin der Außenseiter. Dennoch bietet sich uns eine gute Gelegenheit, zu zeigen, dass unser Fussball gar nicht so schlecht ist. Wir können zumindest die Chance nutzen, guten Fussball gegen die Mannschaften zu spielen, auf die wir treffen. Es ist auch eine Bühne, auf der wir uns präsentieren und die Libanesen noch mehr für den Fussball interessieren können.

    Theo Bücker

    Ich glaube das sollte reichen. Für den Libanon ist die Gruppe sehr stark. Immer wieder müssen Kraftakte her um Punkte zu erzielen.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Brüder ich finde wir alle müssen zusammen halten egal ob Schiiten suniiten und Christen...denn an erster Stelle sind wir libanesen und darauf müssen wir stolz sein..und das wir für ein wunder gut sind haben wir schob gezeigt gegen Korea ...ich wette mit euch das jeder der Ahnung vom Fussball hat auf ein Finale barca gegen real getippt hätte...und wer in finale ist sind 2 ganz andre ..was ich damit meine Libanon kann es auch packen jalla salem aus dem Ruhrgebiet

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Hassan Oumari nach Saudi-Arabien !

Der Berliner Libanese Hassan Oumari löst seinen Vertrag bei Nejmeh Beirut im beidseitigen Einvernehmen auf und wird wohl noch in dieser Transferphase nach Saudi-Arabien wechseln. Den 31-jährigen Flügelverteidiger zieht es in die "Dawri Al Jameel", der ersten Liga des arabischen Königreiches.

Der Verein um den es sich handelt, heißt Al-Raed. Für Oumari wird es die ersten Stelle außerhalb des Libanons und Deutschland sein. Im Libanon spielte er für Tripoli, Safa und hauptsächlich Nejmeh. Bei Nejmeh hätte Oumari auf den legendären Trainer Theo Bücker treffen können, aber Oumari entschied sich für einen Wechsel in eine deutlich bessere und stärkere Liga.

Viele Medien und Fans im Libanon gaben an, dass Oumari den Verein eben wegen Theo Bücker verlassen wird, da er sich angeblich nicht gut mit dem Sauerländer verstehe. Was jedoch völliger Schwachsinn ist. Bücker und Oumari sollen laut sicherer Quellen sehr viel voneinander gehalten haben, nur brauchte Hassan Oumari noch einmal die…

Auflistung libanesischer Spieler im Ausland

Nach sehr langer Zeit listen wir wieder mal eine Liste libanesischer Spieler im Ausland auf. Der Beginn der Liste wird mit Spielern gefüllt, die entweder für den Libanon bereits gespielt haben oder aus der libanesischen Liga ins Ausland gewechselt sind. Die erwähnten Nicht-Nationalspieler außerhalb des Libanons müssen mindestens in der ersten Liga oder sie spielen mindestens in der 3.Liga Deutschlands, Englands, Italiens, Frankreichs und Spaniens und haben noch kein A-Pflichtländerspiel für ein anderes Land gemacht.

Einige Spieler die wir erwähnen werden, spielen für die U-Mannschaft oder Reserveteam der jeweiligen Mannschaft die wir dahinter genannt haben. Vollständig ist diese Liste natürlich nicht, da nicht immer libanesisch stämmige Spieler einen libanesischen Ausweis besitzen oder die bekannten Sportseiten wissen dass derjenige einen besitzt.

Joan Oumari (Al Nasr Dubai/VAE)
Bassel Jradi (Strömsgodset/Norwegen)
Daniel Zeaiter (MSV Duisburg/Deutschland)
Hilal El-Helwe (Hallescher FC/D…

Libanese im Talentschuppen von Standard Lüttich

Und wieder einmal haben wir ein libanesisches Talent in Europa gefunden. Es geht um Rabah Mazbouh, 17-jähriger Stürmer im Dienste vom 10-maligen belgischen Meister Standard Lüttich.

Rabah Mazbouh spielt seit Juli 2016 für Lüttich´s Jugendmannschaften. Seit dem Sommer 2017 spielt dieser als 17-jähriger in der U21, die in der höchsten Reserveliga Belgiens spielen. Und das ist schon bemerkenswert. Denn normalerweise spielen in der U21, so wie wir es in Deutschland kennen teilweise nur 19 bis knapp 21-jährige im Team.

Vor seiner Zeit in Lüttich spielte er für die Jugendmannschaften KV Oostende und FC Brügge. In der Saison 2014/2015 konnte er mit Brügge in der Jugend eine Meisterschaft gewinnen und hat so in Gesamtbelgien auf sich aufmerksam gemacht.

Die belgischen Fußballmedien im Internet geben leider sehr wenig Informationen über seine aktuellen Statistiken raus. Somit haben wir keine Informationen darüber wie seine Hinrunde verlief. Wir können aber sagen, dass er im letzten Spiel gegen…