Freitag, 11. Mai 2012

Ägypten besiegt Libanon klar und deutlich!

Die libanesische Nationalmannschaft unterlag der ägyptischen Nationalmannschaft in Tripoli vor ca. 8.000 Zuschauern mit 1:4. Das war ein wirklich schwacher Start in die Freundschaftsspiele für den Libanon, auch wenn beide Teams mit ihren "B-Teams" angetreten sind.

Allein in der ersten Halbzeit merkte man die Spielstärke Ägyptens an. Sie dominierten von Sekunde eins an die Partie. Das Team von Theo Bücker hatte seine Mühe um mitzuhalten. Bereits nach 45 Minuten führte der Gast 3:1. Nur Ahmad Zreik von Al Ahed konnte wenigstens das Spiel mit seinem Elfmetertor schöner gestalten.

Auch danach dominierte das Team vom US-Amerikaner Bob Bradley das Spielgeschehen. Das 4:1 wurde dann auch noch hingenommen. Bücker´s Jungs können von Glück reden, dass es nicht noch höher ausgegangen ist. Viel mehr zu erzählen gab es dann auch nicht.

Natürlich haben Hassan Maatouk, Ramez Dyoub, Mohamad Ghaddar, Roda Antar und Youssef Mohamad gefehlt, aber dennoch darf man sich nicht so präsentieren. Ägypten gehört klar zur Spitze des afrikanischen Fussballs, aber eine in letzter Zeit aufstrebende libanesische Mannschaft darf sich nicht so abschlachten lassen. Dennoch dürfen wir diese Partie nicht zu hoch wiegen. Es ist nur ein Freundschaftsspiel. Die Jungs brauchen diese Spiele um weiterhin Spielpraxis zu haben.



1 Kommentar:

  1. Wann wird die Nationalmannschaft komplett sein, bzw wann stoßen die Legiönäre zu?

    AntwortenLöschen