Donnerstag, 12. Juli 2012

Fatih Terim bzw. Pierre Littbarski als Nachfolger von Theo Bücker ?

Fatih Terim

Laut der libanesischen Zeitung "Al Liwaa" denkt der libanesische Verband darüber nach Fatih Terim (Trainer von Galatasaray Istanbul) oder Pierre Littbarski (Chefscout beim VFL Wolfsburg) als Nachfolger für Theo Bücker zu verpflichten. Einer der beiden sollte dann die Nachfolge von Bücker antreten, sollte dieser als Nationaltrainer unserer Nationalmannschaft zurücktreten.

Fatih Terim trainierte unter anderem die türkische Nationalmannschaft, sowie den AC Florenz und AC Mailand. Fatih Terim genießt als Trainer sehr hohes Ansehen und wird aufgrund seines kompromisslosen Führungsstils auch "Imperator" genannt.

Pierre Littbarski
Pierre Littbarski, kam als Trainer schon weit in der Welt rum und trainierte Yokohma FC, Avispa Fukuoka (Japan), Sydney FC (Australien),  Saipa Teheran (Iran), FC Vaduz (Liechtenstein) und in Deutschland war er 2001 als Assistent bei Bayer Leverkusen. Von 2010 bis Anfang 2012 war er Co-Trainer beim VFL Wolfsburg. Zum Anfang dieses Jahres übernahm er die Position des Chefscouts beim VFL Wolfsburg.

Von den beiden genannten Kandidaten ist Pierre Littbarski sicher realistischer, denn der ist, wie schon erwähnt, ein "Weltenbummler" und sein Gehalt ist sicherlich niedriger angesiedelt als das von Fatih Terim. Eine wichtige Frage bleibt aber offen, wie möchte der libanesische Verband das jeweilige Gehalt zahlen, wenn man schon bei Theo Bücker auf finanzielle Hilfe von "außen" angewiesen ist?

1 Kommentar:

  1. Jungeee Fathi Terim Wär eine Bombe für uns als trainer litbarski währe ok so wie bücker tick besser aber terim heftig geht GEHT also nicht bergab sonder berg auf mit uns ergendwann klopfen wir den ganz oben an

    AntwortenLöschen