Dienstag, 17. Juli 2012

Nationalmannschaft beginnt mit dem Training

Mahmoud El Ali im Freudentaumel mit Zreik, Matar und Moghrabi

Die libanesische Nationalmannschaft um die Trainer Theo Bücker, Christian Schweichler und Peter Meindertsma haben am gestrigen Montag in Beirut mit dem Training angefangen. Dies dient zur Vorbereitung auf das ganz wichtige Iranspiel am 11.09.2012 in Beirut.

Bücker hat vier Spieler aus dem Nationalkader für das Freundschaftsspiel gegen Australien und gegen den Iran rausgeschmissen. Diese sind Mohamad Hammoud (Al Ahed), Rabih Ataya (Al Ansar), Abbas Keenan (Al Ahed) und überraschenderweise Kelantanstürmer Mohamad Ghaddar. Ein fünfter soll in den nächsten Tagen folgen.

Neu dazugekommen ist der langverletzte Mahmoud El Ali. Dieser trainiert seine erste Einheit mit dem Libanon seit seiner Verletzung bei der 4:2-Niederlage im Emirat mit. Zur Probe sind momentan Lary Mehanna, welcher früher in der Jugend bei Paris St. Germain gespielt hat und bei den Senioren eine lange Zeit bei Al Ansar war, Mahmoud Kojok (Al Ansar) und Mohamad Jaafar (Al Nejmeh). Diese drei Spieler werden solange ausprobiert, bis die Legionäre Abbas Atwi, Hassan Maatouk, Roda Antar, Youssef Mohamad, Abbas Hassan und Ramez Dyoub zurückkommen.

Heute um 17 Uhr deutscher Zeit spielt die Nationalmannschaft ihr erstes Trainingsspiel gegen die libanesische U22-Nationalmannschaft spielen. Wir werden versuchen für euch zu berichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen