Dienstag, 14. August 2012

Libanon bezwingt Safa im Trainingsspiel




Die Nationalmannschaft gewinnt mit 2:1 (1:0) gegen den libanesischen Meister Safa. Die Nationalmannschaft gewann durch die Tore von Mahmoud Kojok und Hassan Chaito gegen den Gastgeber.

Trainer Theo Bücker verzichtete auf alle Legionäre und setzte somit alle im Libanon spielenden Spieler ein. Bereits nach sechs Minuten spielte Atwi einen herrlichen Ball vors Tor, den Kojok eiskalt zum 1:0 verwertete!

Safa begann nach dem Gegentreffer das Spiel zu bestimmen und es ging fast nur in eine Richtung. Jedoch war es Ihr Manko Tore zu schießen und so wurde der Torhüter „berühmt“ geschossen, jedoch ohne Torerfolg und somit ging es mit 1-0 für den Libanon in die Pause.

Nach der Pause wechselten beide Mannschaften munter durch. Die Partie flachte etwas ab und so kam es auch zu Fehlern und Strafraumszenen, wie in der 79.Minute als Kojok frei vor Safa-Kepper Dura auftachte, der aber den Schuss aus sechs Metern großartig parieren konnte und postwendend den Konter starten konnte, der zum Torerfolg beitragen konnte durch Ali Ismael.

In der 85. Minute dann der Siegtreffer. Hassan Chaito setzte sich energisch durch und haute den Ball zum Siegtreffer ins Netz.

Durch das viele Wechseln beider Teams wurde das Spiel immer schwächer. Es kam kaum noch zu flüssigen Spielsszenen.

Aufstellung: Larry Mehanna , Ali Hamam, Ali Al Saadi, Hussein Dakik, Walid Ismail, Haitham Faour , Abbas Atwi, Mohammed Shamas , Hassan Chaaito, Mahmoud Kojok, Mohammed Jaafar, Hassan Al Mohamad, Moutazbillah Jounaidi

Safa: Ziad Samad (45.Min Mohammed Dura), Aamir Khan, Mohammed Kourhani, Mohammed Zain, Samuel Uche, Mahmoud Zoughby, Noor Mansour, Hamza Salame, Ibrahim Kheirdinne, Tarek Omrati, Hamza Abdo, Mohamed Haidar, Hassan Hazime, Mounir Raychouni, Ahmed Khatib, Omar Kurdi, Ali Ismael, Ronny Azar und zwei neue ausländische Testspieler, deren Namen Unbekannt sind.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen