Mittwoch, 7. November 2012

Haidar darf nicht mitspielen !

Adnan Haidar hier im Trikot von Stabaek IF.


Wie schon bekannt ist, versucht der libanesische Verband seit einigen Wochen den in Norwegen geborenen Mittelfeldspieler Adnan Haidar für die Nationalmannschaft zu gewinnen. Nach einer Einladung hin nahm er am 16. Oktober auch an einem Freundschaftsspiel gegen den Jemen teil. So weit so gut...

... nun versuchte man auch, dass Haidar eine Spielerlaubnis für das wichtige WM Qualifikationsspiel gegen Katar erhält. Heute wurde leider bekannt gegeben, dass Haidar keine Spielerlaubnis erhalten wird und damit ist er gegen den Katar auch nicht spielberechtigt.

Für Haidars Internationale Karriere selbst ist dies ein herber Rückschlag aber auch für die Nationalmannschaft ist dies ein Rückschlag. Mit Haidar hätte man eine weitere starke Alternative und dabei einen Legionären, der sein Handwerk in der norwegischen Liga gelernt hat.

Nach Tarek Elrich, der ebenfalls von der Fifa keine Erlaubnis bekam um die Nationalmannschaft zu "wechseln", ist dies schon der zweite Spieler dem es verwehrt wurde zur Nationalmannschaft zu stoßen.

Böse Zungen behaupten, dass der katarische Verband dafür gesorgt hat, dass Haidar die Spielerlaubnis nicht erhält. Jene böse Zungen behaupten auch, dass die Kataris die Fifa bezahlt haben sollen. Man weiß es nicht und das hier soll auch nicht heißen, dass die Kataris dies wirklich gemacht haben aber bei den Kataris ist dieser Generalverdacht immer da...

Kommentare:

  1. So eine scheiße! Admin gibst du uns bitte bescheid wenn es was neues im fall adnan haidar gibt? Beziehungsweise wenn er die Spuelerlaubnis bekomnt oder wie im fall tarek elrich nie für den libanon auflaufen darf?! DANKE

    AntwortenLöschen
  2. Tja, was Qatar sportlich nicht hinbekommt, versucht es eben jetzt auf hinterhältige weise. Aber seit der WM-Vergabe weiß man ja, das Qatar der Liebling der Fifa ist.

    AntwortenLöschen
  3. Wieviel Uhr deutscher Zeit spielt Libanon am Mittwoch? Wichtig. Muss es wissen

    AntwortenLöschen