Dienstag, 11. Dezember 2012

Libanon unterliegt dem kleinen Nachbarn !



Am zweiten Spieltag der Westasienmeisterschaft musste die Mannschaft um Roda Antar eine böse Schlappe hinnehmen. Man ging als Favorit in die Partie. Mit dem Auftaktsieg gegen den Oman hatte man auch ordentlich Selbstvertrauen getankt, doch kam es anders als die meisten dachten...

Statt das die favorisierten Libanesen das Spiel in die Hand nahmen, stürzten sich die Palästinenser in jeden Zweikampf, rackerten und kämpften um jeden Grashalm. Alles in allem waren die Palästinenser einfach die "heißere" Mannschaft, die Mannschaft mit dem stärkeren Willen, mit mehr Entschlossenheit. Es war nicht so, dass wir uns keine Chancen herausspielen konnten, ganz im Gegenteil. Auf beiden Seiten gab es gute Chancen, zwar eher als Mangelware präsentiert, aber es gab Chancen. Einerseits scheiterte Hassan Chaaito am Pfosten, andererseits rettete Abbas Hassan das ein oder andere mal auf der Linie. Dann war es wieder Hassan Chaaito, der das Tor knapp verfehlte und dann auch noch Adnan Haidar mit einem Distanzschuss, den der Torwart abwehren konnte. Im Gegenzug kamen die Palästinenser immer wieder mit schnellen Kontern, konnten diese aber häufig nicht nutzen. Dann gab es noch in der Schlussviertelstunde einen Kopfball vom eingewechselten Mahmoud El Ali, den der Torwart ebenfalls abwehren konnte. Im nächsten Moment rattete es auch im Kasten von Abbas Hassan. In der 73' Minute  findet ein Außenrist-Pass seinen Weg in der 16er, der Palästinenser zieht in den Straufraum und haut den Ball gegen die Laufrichtung von Abbas Hassan. Schönes und vor allem verdientes Tor, hier konnte Abbas Hassan aber nichts machen. Gegen die Laufrichtung, da sieht ein Torwart immer schlecht aus.In der Nachspielzeit kamen nochmal die Palästinenser, jedoch konnte Abbas Hassan sensationell auf der Linie retten und in sprichwörtlich allerletzter Sekunde flog ein hoher Ball in den 16er  Palästinas, doch lenkte der Torwart den Ball über die Querlatte. Kurz darauf wurde das Spiel abgepiffen.

Außerdem kassierte Roda Antar in den letzten fünf Minuten eine rote Karte, dadurch fehlte der Mannschaft in den letzten Minuten der elfte Mann. Nach zwei Spielen ist dies die zweite rote Karte. Im Auftaktspiel gegen den Oman, flog schon Mohamad Haidar vom Platz und nun unser Kapitän.

Schlussendlich ein gerechter und vor allem verdienter Sieg Palästinas. Beide Teams hatten ihre Chancen, keiner Mannschaft war wirklich besser und die Mannschaft, die ihre Chancen nutzt, gewinnt auch verdientermaßen.

Unsere Startaufstellung:


------------------------- Abbas Hassan -------------------------
Nour Mansour - Ali Al Saadi - Mootazbillah Jounaidi - Walid Ismail
--------------- Adnan Haidar ----- Roda Antar ---------------
Hassan Chaaito ---------- Abbas Atwi ---------- Ahmad Zreik
------------------------- Feiz Shamsin -------------------------

Einwechslungen:

Mahmoud El Ali
Haytham Faour
Mahmoud Kojok

Ein Video zum Tor des Tages:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen