Dienstag, 12. Februar 2013

Al Ahed startet die Rückrunde mit einem türkischen Trainer

Der dreifache libanesische Meister Al Ahed hat die Rückrunde mit einem neuen Trainer gestartet. Es handelt sich um den Türken Can Bahtiyar Vanli, der zuletzt den maledivischen Club VB Addu trainierte. Mit dem Verein aus den Malediven wurde er zweimal Meister und einmal Pokalsieger.

Der 50-jährige Türke hat sehr viel Erfahrungen vorzuweisen. So war er vom Jahr 2000 bis 2004 im Trainerstab der türkischen Nationalmannschaft. Danach trainierte er eine Zeitlang in Deutschland den MTV Wolfenbüttel, ehe es ihn wieder in die Türkei zu Haceteppe, Eyüpspor, Karsiyaka, Kirsehirspor und zuletzt VB Addu aus den Malediven.

Al Ahed ist auf Can Vanli im AFC CUP 2012 aufmerksam geworden. In zwei Gruppenspielen trafen Al Ahed und VB Addu aufeinander. Zwar konnte Al Ahed beide Partien gewinnen, doch Al Ahed irgendwie gefallen an Vanli´s Arbeit gefunden gehabt. In seiner Zeit auf den Malediven hatte er den Türken Hüseyn Cengiz im Kader gehabt. Ob er ihn wieder im Libanon sehen möchte ist unklar.

In seinem ersten Spiel als Trainer für Al Ahed konnte er das Auswärtsspiel bei Ghazieh mit 1:4 gewinnen. Ein wahrscheinlich besseres Debüt hätte es wohl kaum gegeben.

Er soll neben der türkischen auch die deutsche, englische und französische Sprache beherrschen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen