Dienstag, 5. März 2013

AFC Cup 2013



Heute startet wieder der AFC Cup, das asiatische Pendant zur europäischen Euro League. Mit von der Partie sind Safa, als amtierender libanesischer Meister, sowie Ansar, die in der letzten Saison zwar nur den 4. Platz belegten, aber den Pokalsieg feiern konnten.

Safa trifft in der Gruppe A auf Al Kuwait (aus Kuwait), auf Al Riffa (aus Bahrain) und auf Regar-TadAZ (aus Tadschikistan). Al Riffa geht ebenfalls, wie Safa, als amtierender Meister in diese Gruppe. Al Kuwait hingegen nimmt als amtierender AFC Cup-Sieger teil. Der Außenseiter der Gruppe, Regar-TadAZ, qualifizierte sich überraschend mit einem Sieg gegen Al Muharraq (aus Bahrain) für den AFC Cup. Für Safa ist das weiterkommen in dieser Gruppe absolut realistisch und sollte auch als Ziel ausgegeben werden.

Al Ansar trifft in der Gruppe B auf Arbil (aus Irak), Fanja (aus Oman) und auf Al Ahli Taizz (aus Jemen). Arbil tritt als amtierender irakischer Meister an. Fanja als amtierender omanischer Meister und Al Ahli Taizz qualifizierte sich durch ein K.O-Spiel gegen Al Wahda aus Syrien für das Turnier. Auch für Ansar ist ein weiterkommen absolut realistisch und sollte das Ziel sein. Für beide Libanesen werden vor allem die Auswärtsspiele enorm wichtig sein. Sollte man es schaffen, in der Fremde immer mindestens einen Punkt mitnehmen zu können, dann würde das schon ziemlich gut aussehen.

Die heutigen Termine unserer Mannschaften:

16:00 - Safa vs. Regar-TadAZ
16:00 - Fanja vs. Ansar

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen