Montag, 8. Juli 2013

Raychouni thailändisches Angebot ab

Der 26-jährige Munier Raychouni hatte vor einigen Tagen ein Angebot aus der Thai Premier League erhalten. Der gebürtige Berliner war sogar in Thailand vor Ort um mit dem Verein "Pattaya United" zu verhandeln. Am Ende lehnte er trotz mitgespielter Trainingseinheiten doch ab.

Raychouni besitzt über einige Erfahrungen im asiatischen Fussball. In der Saison 2011 spielte er 31 Ligaspiele für den singapurischen Club Woodlands Wellington. In dieser kurzen Phase wurde Raychouni gegen Mitte der Saison sogar Kapitän des Clubs. Und in der Saison 2012/2013 spielte der Innenverteidiger 8 Ligaspiele und 5 weitere AFC Cup-Spiele für Meister Safa Beirut.

Wohin es ihn verschlagen wird, ist noch unklar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen