Donnerstag, 3. Oktober 2013

Große Veränderungen im Kader der Nationalmannschaft

Giuseppe Giannini hat seinen Kader nominiert für das Spiel gegen Kuwait (Asienmeisterschaftsqualifikation (15.10)) und das Freundschaftsspiel gegen den Irak (08.10). Dabei sind einige große Veränderungen im Kader zu sehen.

So ist zum Beispiel Joan Oumari vom FSV Frankfurt und auch Feiz Shamsin von Pandurii nicht im Kader der Nationalmannschaft. Dafür scheint Mohamed Ali Khan von BK Häcken überzeugen zu können. Giannini hat auch Soony Saad als Art Reserve nominiert, in der Hoffnung dass die FIFA die Spielgenehmigung erteilt hat. Sollte es mit Saad nicht klappen, wird Mohamed Ghaddar für ihn einspringen.

Der Kader

Torwart: Abbas Hassan (Elfsborg/Schweden), Lary Mehanna (Al Ansar), Rabi Al Kakhi (Aleey)

Abwehr: Ali Hamam (Nejmeh), Hassan Daher (Shabab Sahel), Nour Mansour (Safa), Mohamad Zein Tahhan (Safa), Mootazbellah Jounaidi (Al Fujairah/VAE), Walid Ismael (Nejmeh), Bilal Sheikh Najjarin (Al Dhafra/VAE), Mohammed Ali Khan (BK Häcken/Schweden), Mohamad Hammoud (Al Ansar), Hamze Salameh (Safa)

Mittelfed: Mohamad Shamas (Nejmeh), Onika (Al Ahed), Abbas Ahmad Atwi (Nejmeh), Hassan Maatouk (zul. Al Shaab/VAE), Khodor Salameh (Safa), Haitham Faour (Al Ahed), Adnan Haidar (Stabaek/Norwegen), Mahmoud Kojok (Al Ansar),

Sturm: Hassan Chaaito (Al Ahed), Hussein Awada (Al Ahed), Mohamad Haidar (Al Ittihad/KSA), Soony Saad (Sporting KC/USA), Mohamad Ghaddar (zul. Felda United/Malaysia)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen