Montag, 7. Juli 2014

Olympiaauswahl verliert knapp

Mit 2:1 musste sich unsere Olympianationalmannschaft dem katarischen Gastgeber in einem Freundschaftsspiel auf dem Stadion von Al Wakrah geschlagen geben. Dabei begann unsere Mannschaft viel besser und führte nach bereits drei Minuten mit 1:0.

Den Treffer machte Mohammed Selbini von Al Ahli Saida. Die Gegentreffer folgten aber noch in der Halbzeit. Der erste fiel in der 17. Minute durch Alaa Ahmad nach einem Elfmeter und der zweite in der 40. durch Abdulrahman Harazi.

Augenzeugen berichten, dass es einige Libanesen ins Stadion gezogen hat. Die meisten wohnen und arbeiten in Katar. Auch soll Giuseppe Giannini wegen unsportliches Verhalten vom Platz geflogen sein, was wir aber bisher nirgends richtig bestätigt ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen