Samstag, 20. Juni 2015

Radulovic lädt Taha ein!

Nationaltrainer Miodrag Radulovic hat den 17-jährigen Torwart Mohammed Taha, der aktuell für die U21 vom zypriotischen Erstligisten APOEL Nikosia spielt, zum Training der Nationalmannschaft eingeladen. So berichten es jedenfalls libanesische Medien.

Taha der am 25.04.1998 in Meis Al Jabal geboren ist, spielte zu Beginn seiner Karriere im Libanon und hauptsächlich für das Farmteam Al Shabab Al Arabi aus den VAE in Beirut und für Al Ansar Beirut. Er war mehrmals im Team der Junioren-Nationalmannschaften des Libanons. In einem Qualifikationsturnier für die libanesische U17 spielte er ein so gutes Turnier, dass Nejmeh ihn sofort für die erste Mannschaft verpflichten wollte, er aber lieber für Al Shabab Al Arabi spielen wollte, die sich hauptsächlich auf die Jugendarbeit konzentrieren.

Während seiner Zeit bei Al Shabab Al Arabi trainierte er unter anderem mit Safa-Legende Ziad Al Samad und Libanons-Torwarttrainer Jihad Mahjoub. Beide erkannten das Talent in ihm und empfahlen ihn das Ausland.

Es kam sogar so weit, dass sich deutsche Vereine für ihn interessierten. Der MSV Duisburg und FC Schalke sollen ihr Interesse an dem 17-jährigen Torhüter bekundet haben. Allerdings ist nichts draus geworden.

Im Januar 2015 ist er dann von Shabab Al Arabi nach Nikosia´s U21 gewechselt. Er hat sich zum Ende der Saison die U21-Meisterschaft souverän gewonnen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen