Montag, 14. September 2015

Haidar kehrt zurück in den Libanon

Mohamad Haidar kehrt zurück in den Libanon. Der 25-jährige Rechtsaussen verlässt nach zweijähriger Zeit den Irak und Saudi-Arabien vermutlich in Richtung Stammverein Safa Beirut.

Der Nationalspieler wechselte Mitte 2013 zum saudischen Giganten Al Ittihad, wo er allerdings nie wirklich glücklich wurde. In 11 Spielen in der Hinrunde für den Verein aus Jeddah gelang Haidar bis auf einer Torvorlage nicht wirklich viel. In der Rückrunde wechselte Haidar zu Al Fateh, der zu dem Zeitpunkt in der asiatischen Champions League spielte. Allerdings wurde er dort auch nicht wirklich glücklich. 8 Einsäte in der Liga bei einem gelungen Tor und 4 Einsätze in der AFC-CL die nicht mit einem Sieg endeten, beendeten die Saudi-Zeit für Mohamad Haidar.

Nach dem Intermezzo in Saudi-Arabien wagte sich der mehrmalige Nationalspieler in die irakische Liga zu Baghdad FC. Wie es dort ablief ist uns leider nicht ersichtlich. Aktuell hält sich Haidar bei Safa fit und wartet auf ein Angebot seines alten Vereins.

Haidar zu den Medien: "Ich habe einige Angebote von libanesischen und irakischen Vereinen erhalten. Allerdings bevorzuge ich die Rückkehr in den Libanon. Mein erster Ansprechpartner ist Safa. Sollte sich allerdings etwas interessantes Ausserhalb des Libanons ergeben, werde ich mir das anschauen."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen