Mittwoch, 4. November 2015

Radulovic will Libanesen aus Deutschland !

Nationaltrainer Miodrag Radulovic hat laut libanesischen Medien vor mehr libanesische Talente ins Kader der Nationalmannschaft zu holen. Der Montenegriner soll sich mit dem Verband zusammengesetzt haben um zu schauen welche Spieler man in die Nationalmannschaft bringen kann.

Favorit auf eine Nominierung scheint Daniel Zeaiter von FSV Mainz II, dessen Team in der 3.Liga spielt. Aber auch Namen wie Aussenverteidiger Mohamed Baghdadi von Eintracht Braunschweig II, der von Trainer Lieberknecht mehrmals in den Kader der ersten Mannschaft geholt hatte die schon damals noch in der 1. und heute in der 2.Bundesliga spielt.

Aber auch Ihab Darwiche von RW Ahlen soll einer der Kicker sein, die Radulovic gern sieht. Der ehemalige Jugendspieler Schalke´s spielt in der RL West aktuell eine sehr starke Runde mit 3 Treffern und 3 weiteren Vorlagen.

Gegen Laos 100% im Kader stehen wird, ist Bassel Jradi vom norwegischen Erstligisten Stormsgodset. Mohamed Ramadan von Landskrona kann immer noch keine Pflichtspielen teilnehmen, weil er seinen libanesischen Pass noch nicht erhalten hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen