Sonntag, 14. Februar 2016

Futsal-NM scheitert in der Gruppenphase

Unsere Futsalnationalmannschaft hat es leider nicht geschafft. In der Asienmeisterschaft in Usbekistan sind unsere Jungs nach zwei Unentschieden nun mit dieser heutigen Niederlage gegen Gastgeber Usbekistan rausgeflogen. Es setzte es eine erwartende 2:0-Niederlage.

Nach zwei Unentschieden gegen Saudi-Arabien und Kirgisistan, die eigentlich nicht so geplant waren, musste heute ein Sieg gegen die im asiatischen Bereich sehr starke usbekische Futsalnationalmannschaft her. Der leider so nicht eintraf.

Am Ende heißt es für unsere Jungs dass man den dritten Platz vor Saudi-Arabien belegt, der leider nicht dazu berechtigt in die nächste Runde zu kommen. Damit heißt es auch, dass sich unsere Jungs folglich nicht mehr die Chance haben sich für die Weltmeisterschaft in Kolumbien zu qualifizieren.

Die Torschützen für unsere Mannschaft in dieser Asienmeisterschaft waren Mohammad Kobeissi (2), Ali Tneich (2), Ali Zeitoun (1), Abdulaziz Al Alouni (1) und Ahmad Kheiredinne (1).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen